Wie werde ich ein Spatz? - Kinderhaus-Spatzennest-2014-01

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wie werde ich ein Spatz?

Wer wir sind > Kinderhaus Spatzennest

Wie werde ich ein Spatz?

Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass Eltern + Kinder in Hofheim wohnen und hier gemeldet sind.

Eltern sind aktive Mitglieder im Verein
Da ein Verein ohne Mitglieder nicht existieren kann, muss ein Elternteil im Verein Mitglied werden. Dadurch habt ihr aber auch die Möglichkeit, den Verein und Kinderhaus aktiv mitzugestalten.

Spatzennest-Kinder bleiben bis zum Schulbeginn in der Einrichtung

Das Kinderhaus besteht aus 2 altersgemischten Gruppen für Kinder von 1- 6Jahren.
Kindern und Eltern wird dadurch ein nochmaliger Einrichtungswechsel vor der Schule erspart. Da unser Konzept auf der
Altersmischung beruht wünschen wir uns auch, dass die Kinder bis zur Schule bei uns bleiben.

Eine erfolgreiche Eingewöhnung ist ein guter Start in eine schöne Kinderhauszeit

Um euren Kindern einen guten Start ins Kinderhaus zu ermöglichen, gestalten wir die Eingewöhnungsphase so behutsam wie möglich entsprechend der Bedürfnisse des Kindes. Deshalb ist es uns wichtig, dass ihr euch ausreichend Zeit nehmt. Bitte berücksichtigt, dass  euer Kind in den ersten 2 Monaten, in der Eingewöhnungszeit,  nicht länger als von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr  im Kinderhaus bleibt. Das solltet ihr auf jeden Fall für den beruflichen Wiedereinstieg mit einplanen.

Wenn ihr euch für einen Platz in unserem Kinderhaus entschieden habt, freuen wir uns, euch und euer Kind persönlich kennen zu lernen. Und das geht so:

Kontaktiert uns unter Tel.:06192 - 37660 oder spatzennest@gmx.de um einen Termin zu vereinbaren. Ansprechperson ist Christa Katzenbach, vormittags von 9:00-14:00 Uhr zu erreichen
Bei dem vereinbarten Termin schaut ihr euch unsere Einrichtung sowie die Gruppen an und könnt in einem persönlichen Gespräch weitere Fragen klären. Anschließend erhaltet ihr ein Anmeldeformular, welches ihr in Ruhe zu Hause ausfüllen könnt. Wir freuen uns auch über einen Steckbrief von eurer Familie, eventuell mit Fotos ergänzt.
Schickt oder mailt uns dann bitte die Unterlagen, Anmeldeformular und Steckbrief, an unsere Adresse zurück.

Wir nehmen nur Anmeldungen von Kindern, die bereits geboren sind, entgegen.

Unsere Warteliste
Da  in Hofheim Betreuungsplätze knapp sind, besonders für Kleinkinder, führen wir eine Warteliste.
Entschieden wird jedoch nicht nur nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen, sondern auch nach Alter und Geschlecht der Kinder, um eine ausgewogene Gruppenstruktur zu erhalten.

Wir melden uns bei euch, ob und wann wir euer Kind aufnehmen können
.
Für die Aufnahmen nach den Sommerferien geben wir die Zu- und Absagen Anfang März heraus.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü